Whirlpool Galaxie (M 51) als LRGB

Nach dem Erfolg der letzten Aufnahme, bei der ich das erste Mal ein LRGB-Bild zustande brachte, wollte ich die sch√∂nen freien Tage und klaren N√§chte nutzen und das¬†hoffentlich erfolgreich¬†weiterf√ľhren. Die Whirlpoolgalaxie (M 51) hatte ich schon im vergangenen Jahr mit Hilfe vom J√∂rg einigerma√üen hinbekommen.
Diesmal wollte ich endlich mal alleine auf meine eigenen Aufnahmen zur√ľckgreifen, um die Farbe hinzubekommen.

In der ersten Nacht beschränkte ich mich auf Luminanzaufnahmen, je 14 Aufnahmen mit jeweils 10 Minuten Belichtungszeit. In der nächsten Nacht war dann die Farbe dran und jeweils 4 Aufnahmen mit 10 Minuten Belichtungszeit als R und G und B. Dabei kam das erste Mal das Motor betriebene Filterrad im Einsatz.
Gut das ich ordentlich Flats gemacht hatte, bei der Bildbearbeitung zeigte sich doch eine starke Verschmutzung des Aufnahmechips. Da steht eine Reinigungsaktion an.

 

M 51