M 82 und ein wenig PixInsight

Ich bewundere J├Ârg, das er sch├Âne Bilder macht und sich etwas in PixInsight eingearbeitet hat. Ich habe etwas Schwierigkeiten damit, da sich einige Funktionen bei mir einfach nicht erschlie├čen. Trotzdem ist PixInsight, was Bildbearbeitung angeht bestimmt eine Klasse f├╝r sich.

Meine Idee war, endlich mal ein Objekt wenn n├Âtig ├╝ber mehrere Tage abzulichten, um auf ordentlich Belichtungszeit zu kommen. M 82 ist f├╝r mich hier im Ruhrgebiet ein schwieriges Ziel, da es um diese Jahreszeit direkt ├╝ber dem Chemiewerk in der Nachbarschaft steht und damit ordentlich im Lichtermeer liegt. Meine Versuche mit einer gek├╝hlten CCD und kleiner Chipgr├Â├če haben mich aber mutig gemacht, diese Galaxie mal anzugehen.

Drei Tage habe ich gebraucht um 22 Aufnahmen mit 15 Minuten Belichtungszeit zusammen zu bekommen. Die Bearbeitung habe ich zumindest teilweise mit PixInsight gemacht. Wie auch M81 habe ich mit der MonoCCD die Luminanzaufnahmen gemacht und die Farbinformationen einer ├Ąlteren Aufnahme, die ich mit der DSLR gemacht habe, genutzt.

 

M 82